Kirchdorf

Neugestaltung von Hauseingängen und Treppenhäusern ...
Mehr Informationen/Bilder

BVE Penthouse

Umbau einschließlich Dachterrasse ...
Mehr Informationen/Bilder

Wiener Kochsalon

Der „Wiener Kochsalon“, betrieben von C. Wrenkh, befindet sich im Hamburger Schanzenviertel. Bei diesem Gastronomiekonzept wird der „Kunde“ zum eigenen „Koch“. Die Fassaden des Kochsalons haben große Glasflächen. Ziel des Konzeptes: dem Publikum schon von außen eine klare Raumstruktur ...
Mehr Informationen/Bilder

Restaurant/Bar Luxor

Das Restaurant wurde von Grund auf renoviert und umgebaut. Die Akustikplanung bildete einen wesentlichen Bestandteil der Planungs- und Umbaumaßnahmen, um die Lärmkulisse zu minimieren. ...
Mehr Informationen/Bilder

Fritz Köster Handelsgesellschaft

Ein 3-geschossiges Bürohaus in HH Rothenbaum wurde in mehreren Bauphase umgebaut und modernisiert. Die Büroräume erhielten eine neue Raumstruktur, um den Arbeitsprozess zu „glätten“ und zu entschlacken. ...
Mehr Informationen/Bilder

NHB

Der zuvor ungenutzte Dachstuhl mit einer Grundfläche von über 280qm wurde durch unser Nutzungskonzept mit zwei großen Regieräumen und zwei dazugehörenden Aufnahmeräumen ausgebaut. Ein Raum mit Glasdach (Raumhöhe 6.50h!) ist das zentrale Element in der Innenarchitektur. ...
Mehr Informationen/Bilder

Marco Polo-Tower/Hafencity

120qm große Eigentumswohnung im 8.OG des 16-geschossigen Marco-Polo-Towers im Hamburger Hafen. Die loftartige Atmosphäre wurde weitestgehend erhalten.Dabei verschmilzt das große offene Badezimmer mit dem davor gelagerten Schlafbereich. In der Wohnküche dominiert das ...
Mehr Informationen/Bilder

Eigentumswohnung „Lange Reihe“

Die 85qm große Altbauwohnung in einem historischen Mehrfamilienhaus wurde vollständig neu aufgebaut. Aus dem kleinteiligen Bestand konzipierten wir eine loftartige, lichtdurchflutete Wohnung. Die schiefen Nachkriegswände wurden durch die statische Abfangung einer Raumecke bewusst geöffnet. ...
Mehr Informationen/Bilder

Glawe - Delfs - Moll

Bei diesem Projekt realisierten wir in neugewonnenen Büroräumen ein kompaktes Raumprogramm: Der Empfangsbereich mit dazugehörendem Rückzugsraum für Sekretärinnen, einem Konferenzraum für mind. 15 Personen; eine Bibliotheksecke für die anwaltliche Recherche und ein ...
Mehr Informationen/Bilder

Lichte - Schram Rechtsanwälte

Die Gewerberäume liegen im 1.OG der denkmalgeschützten Grindelhochhäuser. Die großen Fenster ermöglichen untypisch tiefe Büroräume. Damit der Flurbereich nicht zu "unfreundlich" wird, wurden alle Trennwände der Anwälte aus einem Glas-Trennwand Modul entwickelt ...
Mehr Informationen/Bilder

Randel KG

Das Loft mit über 250 qm Nutzfläche wurde mittels neu entwickelter Bürotische strukturiert. Die Tische bestehen aus Walnussholz mit dunklem Stahl und gefrostetem Acrylglas. Die Trennwände wurden im typischen Loft-Stil im dunklen Stahlbau mit quadratischen Glasfeldern erstellt. ...
Mehr Informationen/Bilder

AD FIVE Werbeagentur

Das Loft mit über 300 qm Nutzfläche gehört zum bekannten Hinterhof der Pianofabrik im Schanzenviertel. Die historischen Eichenholzbalken bilden ein optimales Grundraster für die Raumplanung. ...
Mehr Informationen/Bilder