Historische Villa in Hamburg Othmarschen

Sanierung und Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes, 2009/2010;
Architektur (Architektur, Denkmalschutz, Innenarchitektur, Lichtplanung)

Die grünlich schimmernde Villa liegt mitten in einem privat geführten Park im Hamburger Westen. 1930 wurde sie vom deutschen Architekten Elsäßer entworfen und steht mit samt der Parklandschaft unter Denkmalschutz. Die Kriegszustände 1945 beendeten aprupt die reine Wohnnutzung, ab 1954 folgte eine gewerbliche Nutzung u.a. als Verwaltungsgebäude. 2007 bis 2008 wurde die Villa als Bürogebäude nochmals umgebaut.

Das Team von Schwarzdesign bekam im Jahr 2010 den Auftrag, die ursprüngliche Funktion als klassisches „Wohnhaus“ neu zu entwickeln. Wir gestalteten eine zeitlose, gradlinige Raumstruktur. Unterschiedliche loftartige und großzügige Wohnungen auf hohem Niveau wurden geplant und umgesetzt. Gleichzeitig mussten Vorgaben des Denkmalschutzamtes eingehalten werden, um die historische Anmutung und Architektur nicht zu verändern. Alle Eingriffe erfolgten behutsam und umsichtig, ohne die Originalität zu verändern. Heute finden sich in der restaurierten Villa insgesamt vier Einheiten: Drei Wohnungen und eine Büro-/Ausstellungsfläche.